Was ist eine Golf-Fernmitgliedschaft?

Bei der klassischen Golfclub-Vollmitgliedschaft zahlen Sie einen festen Jahresbeitrag von durchschnittlich € 1.200,- bis € 1.800,- p.a. und teilweise noch eine höhere vierstellige Aufnahmegebühr; dafür können Sie in Ihrem Heimatclub ohne weitere Kosten spielen, so oft Sie möchten; auf anderen Anlagen müssen Sie ebenfalls das jeweilige Greenfee (Nutzungsgebühr) entrichten.

Bei einer Fernmitgliedschaft beträgt die Jahresgebühr nur etwa ein Zehntel oder weniger als bei der Vollmitgliedschaft, und Sie zahlen für jedes Spiel eine Nutzungsgebühr (Greenfee) im jeweiligen Golfclub. Das Greenfee liegt im Durchschnitt in Deutschland bei ca. € 40,-- bis € 60,-- pro gespielter Runde. Jede Golfanlage hat allerdings „Hausrecht“ und kann individuell festlegen, wie hoch das jeweilige Greenfee für ein Fern-Mitglied ist.